Informationen zum Datenschutz für Kunden

Informationen zum Datenschutz für Kunden der Firma Kfz-Leupold, Walter Leupold
Wir richten uns nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem ergänzend anwendbaren BDSG n.F.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche Ihrer Daten wir speichern und aus welchem Grund. Zudem informieren wir Sie über Ihre Rechte und geben Ihnen weitere gesetzlich geforderte Informationen.

Zum Umfang der Datenerhebung, zu den Verwendungszwecken und zur Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten fallen bei der Kfz-Fachwerkstatt Walter Leupold, -  im folgenden Kfz-Leupold genannt – , an unterschiedlichen Stellen an. Neben der Angabe von personenbezogenen Daten im Rahmen von Service-/ Reparaturaufträgen werden personenbezogene Daten beim Kauf eines Ersatzteiles, der Angebotserstellung oder beim Kauf eines Gebrauchtfahrzeuges verarbeitet. Ausserdem liegen personenbezogene Daten vor, sobald die im Fahrzeug über diverse Sensoren generierten Daten mit der Fahrzeugidentifikationsnummer verbunden sind.

Bei Inanspruchnahme von Service-/ Reparaturleistungen, Kauf von Ersatzteilen/ Gebrauchtfahrzeugen

In welchem Umfang wir personenbezogene Daten bei einer Inanspruchnahme von Dienstleistungen, bei der Angebotserstellung, beim Kauf von Ersatzteilen/ Gebrauchtfahrzeugen verarbeiten, erläutern wir nachfolgend.

Serviceleistungen/Reparatur und Wartung
Für die Erbringung und Abrechnung von Service-/ Reparaturleistungen verarbeitet Kfz-Leupold die dafür relevanten personenbezogenen Daten. Dies umfasst auch eine unternehmensinterne Dokumentation der erbrachten Leistungen aus Nachweisgründen. Zudem kann eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an weitere Unternehmen erfolgen, die in die Reparatur einbezogen worden sind. Sofern es erforderlich ist, werden im Rahmen der Vertragsdurchführung, ggf. personenbezogene Daten, wie z.B. Name oder ein amtl. Kennzeichen, an externe Dienstleister (z.B. Lackiererei) übermittelt.

Bei Inanspruchnahme von Service-/Reparaturleistungen können die im Fahrzeug gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ausgelesen und für die Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung verarbeitet werden. Dieses gilt auch für Garantiefälle. Die Betriebsdaten dokumentieren technische Zustände des Fahrzeuges oder einzelner Komponenten, helfen bei der Fehlerdiagnose und der Einhaltung von Gewährleistungsverpflichtungen. Diese Daten, insbesondere Informationen über technische Ereignisse, Fehlbedienungen Bauteilbeanspruchungen und andere Fehler, werden hierfür zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer ggf. an den Hersteller übermittelt, z.B. auch im Rahmen der Dokumentation in einem Digitalen Serviceheft (DSB) der verschiedenen Hersteller. Darüber hinaus unterliegt der Hersteller der Produkthaftung. Auch dafür verwendet der Hersteller Betriebsdaten aus Fahrzeugen, etwa für Rückrufaktionen. Diese Daten können auch dafür genutzt werden, um Ansprüche des Kunden auf Gewährleistung und Garantie zu prüfen.

Bei Fragen zu einer konkreten Reparaturdurchführung können die Betriebsdaten zum Fahrzeug, die personenbezogen sind, an den Lieferanten/ Hersteller übertragen werden (technische Hotline, Fahrzeugdiagnose/ Telediagnose).
Sofern wir für Sie Kostenvoranschläge erstellen, erheben wir die für diesen Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten. Sollte eine Übernahme der Kosten durch eine Versicherung erwünscht sein, geben wir die Daten im erforderlichen Umfang an die Versicherung weiter, damit eine Kostenübernahme geprüft werden kann. Im Fall einer Garantie-/Gewährleistungs-/Kulanzanfrage werden zur Prüfung einer Leistungserstattung die erforderlichen personenbezogenen Daten an den Lieferanten/ Hersteller weitergeleitet.

Weitere Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Die Daten aus der Erbringung von Service-/ Reparaturleistungen, aus dem Kauf von Ersatzteilen oder eines Gebrauchtfahrzeuges werden zudem für eine erforderliche Abwicklung von Gewährleistungsfällen oder sonstigen Reklamationen verwendet.
Die Daten werden entsprechend den gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungspflichten nach § 146 ff. Abgabenordnung bzw. § 257 Handelsgesetzbuch gespeichert und nach Ablauf der Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Nutzung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken
Unabhängig von einer erteilten Einwilligung in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke verarbeiten wir Name und Anschrift für weitere Maßnahmen zur Kundenbindung und Kundenaktivierung. So wollen wir Kunden und Interessenten auf weitere interessante Angebote aufmerksam machen, an die fällige Hauptuntersuchung/ Wartungsdienste oder den Reifenwechsel erinnern. Eine Übermittlung der Daten an Dritte für Werbezwecke erfolgt nicht. Name und Anschrift sowie entsprechende personenbezogene Daten aus der Inanspruchnahme von Service-/ Reparaturleistungen, dem Kauf von Ersatzteile bzw. eines Gebrauchtfahrzeuges werden nicht mehr für werbliche Zwecke verwendet, sofern Sie über einen Zeitraum von fünf Jahren nicht mehr bei Kfz-Leupold in Anspruch genommen, ein Ersatzteil/ Gebrauchtfahrzeug gekauft haben oder in persönlichem Kontakt standen.

E-Mail-Newsletter
Einen E-Mail-Newsletter schicken wir Ihnen nur nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung zu.

Ihre Rechte
Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten (Artikel 15 DSGVO), deren Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Löschung (Artikel 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO) verlangen sowie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO) geltend machen. ebenfalls können Sie Ihre Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen (Artikel 21 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, hiervon nicht betroffen sind. Zu den vorgenannten Zwecken wenden Sie sich bitte an eine der nachfolgenden Kontaktadressen.

Sie können einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht Ihnen auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen.
Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Für die Ausübung von den Betroffenenrechten wenden Sie sich an info(at)kfz-leupold.de oder schreiben Sie uns an unsere nachfolgende Anschrift.
Sie haben zudem das Recht, Beschwerde gegen die von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Allgemeine Information
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist Walter Leupold, Herforder Str. 164, D-33609 Bielefeld.

 

Stand: Mai 2018